Bayrische Rose

Bayrische Rose

Während unseres Urlaubes wollte ich gerne diese hübschen Rosetta-Cabochons verarbeiten, die ich vor längerer Zeit mal gekauft hatte. Ich probierte dazu verschiedene Anleitungen aus, aber irgendwie wollt mir alles nicht so richtig gefallen, so daß ich jedes Mal das Gefädelte wieder auf gemacht habe. Etwas frustriert legte ich die Cabochons wieder auf die Seite, doch irgendwie ließ mir das Ganze keine Ruhe. Es mußte doch möglich sein, diese schönen 2-Loch-Perlen zu verarbeiten.

Am nächsten Tag machte ich mich wieder ans Werk und nach einigen Stunden fädeln, wieder auftrennen und neu beginnen, hatte ich dann endlich ein fertiges Armband in Blau und Weiß vor mir liegen. Da ich die anfangs erwähnten Rosetta-2-Hole-Cabochons verwendet habe und mein Freund spontan meinte: “Hast Du ein bayrisches Armband gefädelt?” bekam es den Namen “Bayrische Rose”.

Da ich die gleichen Rosetta-Cabochons noch in Rose in meinem Kasten hatte und ich auch testen wollte, ob sich das Ganze auch mit normalen 6mm 2-Hole-Cabochons fädeln läßt, folgten gleich noch je ein Armband in Rot/Gold und in Rosétönen. Anschließend habe ich dann dran gemacht, eine Anleitung zu erstellen (hier geht es zum Download). Ich denke mal, daß sich das Design auch problemlos mit 6 mm Disc-Duos fädeln läßt, aber das werde ich auf alle Fälle auch noch ausprobieren und hier dafür einen Beitrag erstellen.

Das Armband ist nicht allzu schwer zu fädeln und sollte auch Anfänger nicht vor allzu große Schwierigkeiten stellen. Sollte es trotzdem Probleme geben, dann könnt Ihr mir gerne hier als Kommentar eine Nachricht hinterlassen oder mich über “Kontakt/Info” anschreiben.

 

Die weiß/blaue Variante war das 1. Armband und sozusagen der Prototyp der Bayrischen Rose.
Hier wird auch klar, wie es zu dem Namen kam, denn man hat spontan die bayrische Flagge vor Augen.

BayRose_blau_wei_017_

 

Das zweite Armband mit den rosé Rosettas habe ich ein kleines bißchen anders gefädelt, allerdings zeigte sich
das als nicht so wirklich ideal, da sich dadurch die Perlen über den Rosettas ein kleines bißchen aufwerfen.

BayRose_rose_004_

 

Bei dem dritten Armband habe ich ausprobiert, ob das Design auch mit normalen 6 mm 2-Hole-Cabochon funktioniert. Dabei habe ich wieder den gleichen Fädelweg wie beim ersten Armband gewählt und festgestellt, daß damit die Perlen doch wesentlich schöner sitzen, als bei dem rosè Armband. Diesen Fädelweg habe ich dann auch in die Anleitung übernommen, die Sie hier gerne kostenlos herunterladen können.

BayRose_rot_gold_004_

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.